Ein ganz besonderer Brunnen entsteht

Wahrhaft dämonisch...

Die vier Wasserspeier hatten es mir sofort angetan, und der Gedanke sie anstatt an einem Gebäude in einem Brunnen zu verbauen hat nicht lange auf sich warten lassen.
Heute möchte ich Euch das Projekt in meinem neuesten Basteltipp vorstellen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Eine Anleitung von Thomas Reinheckel (ex Thomarillion, jetzt Brickerium)

atom/icons/craft Mittel
atom/icons/time 120 min.

Das benötigst du

Wasserspeier
Statue
Dämmplatte (7mm stark)
Proxxon Heißdrahtschneider
NOCH 2k Wassergel
Lineal
Kugelschreiber
Druckbleistift
Skalpel
Klebstoff
01
Bauteile schneiden
Aus einer 7 mm starken Dämmplatte schneide ich mir die Grundplatte, vier Eckteile und vier Profile für den Brunnen. Das mache ich mit dem Proxxon Heißdrahtschneider. Er ermöglicht mir ohne viel Aufwand gerade Schnitte und rechte Winkel für ein sauberes Ergebnis.
Die Grundplatte ist 4 mm länger als Eckteile + Profil, damit ich rundum einen Absatz von 2 mm bekomme.

02
Den Brunnenrand zusammenkleben
Als erstes klebe ich die vier "Jungs" auf ihre Sockel, danach die vier Profile dazwischen.
Es ist praktisch zuerst diesen "Rahmen" zu kleben, damit man das komplette Teil auf der Grundplatte hin und herschieben kann, um auf jeder Seite einen gleichmäßigen Absatz zu erreichen.
Zum Kleben verwende ich darum wieder den Ziterdes Graskleber. Er lässt mir genügend Zeit die Teile in die gewünschte Position zu bringen und Korrekturen vorzunehmen. Das ist hier besonders von Vorteil.
03
Der Statuensockel
Das Grundgerüst steht, jetzt noch einen Sockel für die Statue und vier Zierleisten aus dem gleichen Material, mit dem gleichen Werkzeug gefertigt, die ich dann auf die Umrandung klebe.
04
Mauerwerk und Statue
Ich habe mich noch für ein paar Mauerfugen entschieden, sieht einfach abwechslungsreicher aus.
Das mache ich mit dem Kugelschreiber und einem Lineal. Tut Euch einen Gefallen und nehmt ein Lineal, selbst für einen 7 mm langen Strich, denn auch diese werden von Hand meist krumm, und jeder einzelne davon grinst Euch später auf den Bildern Eures Werkes hämisch ins Gesicht.
Zum Abschluss noch ein paar Kerben mit dem Bastelmesser und feine Risse mit einem Druckbleistift, damit das Ganze nicht aussieht wie ein Neubau.
Und jetzt noch oben den Bräutigam auf die Torte. Passend zu den Gargoylen habe ich mich für den "Faminor" aus dem Hause Thomarillion (demnächst auch bei Ziterdes) entschieden.

05
Vorbereitung für die Bemalung
Alles dunkelgrau grundieren und gut trocknen lassen.
06
Bemalung von Mauerwerk und Statuen
Für die Bemalung starte ich wie immer mit einer Schicht hellgrau aus der Dose, fein und sparsam aufsprühen, damit noch genug Raum für die Highlights in weiß bleibt, die ich im Anschluss mit dem Pinsel und weißer Acrylfarbe auftrage.
07
Das Wasser
Um dem Brunnen Tiefe und dem "Wasser" Farbe zu verleihen bemale ich den Boden und die Ränder mit Acrylfarbe in türkisgrün und blau. Dabei gilt, je interessanter die Bemalung, desto besser das Endergebnis. Denn das Wasser ist ja nur eine dünne, klare Schicht und setzt selbst keine Akzente.
08
Die Wasseroberfläche
Für das Wasser an sich verwende ich das 2K Wassergel von NOCH.
2K Wassergel 1:1 anrühren, einfüllen, aushärten lassen, fertig ist ein kleines, schmuckes Unikat für die Vitrine, oder den Spieltisch.
09
Es geht noch mehr
Nachdem ich die Fotos mit der glatten Oberfläche gemacht hatte, habe ich noch meine Idee eines magischen Brunnens mit einem Wasserstrudel umgesetzt, bei dem Faminor seine magischen Kräfte für die Beschwörung eines Wasserelementars einsetzt.

Diesen Schritt empfehle ich aber nur erfahrenen Modellbauern, denn das Gel muss schon fast ausgehärtet sein, um diesen Effekt zu erreichen und der Umgang mit dem zähflüssigen Gel ist nicht leicht. Man muss es immer wieder versuchen und rühren, doch das Material wird sich meist wieder glätten und manch schöne Welle verschwindet wieder oder weniger gelungene bleiben dafür erhalten.
Es gibt natürlich auch weitere Hilfsmittel im Bereich "Wasser-Modellierung", so kann man sein Glück mit Wassereffekten oder Materialien für Wogen und Wellen oder Gischt versuchen.

Dein Bastel-Ergebnis

Vorgestellte Artikel

Einkaufsliste

5,29 €*

Verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

atom/icons/minus
atom/icons/plus
12,29 €* (81,93 €* / 1 l)

Rückstand, wird gerade für Sie produziert

8,79 €* (293,00 €* / 1 l)

Verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

atom/icons/minus
atom/icons/plus

Hol dir Anregungen zum Basteln!

Schau Dir noch weitere Bastel-Tipps und Workshops an und lass Dich inspirieren...
Umbau zweier Wüstenhäuser
Aus zwei flachen Gebäuden wird ein zweistöckiges.
Mehr erfahren
Umbau der Feldsteinkate
Wie kann ich mit wenigen Anbauteilen den Look eines Gebäudes verändern?
Mehr erfahren
Umbau des Druidenhauses
Aus einer düsteren Druidenhütte, wird eine freundliche Wassermühle.
Mehr erfahren
Dunkelstadt - Wie bemale ich die Module
Die gezeigte Bemal-Technik funktioniert auch bei anderen Hartschaum-Modellen.
Mehr erfahren
Dunkelstadt - Diverse Umbauten im Video erklärt
Vorstellung bisheriger Dunkelstadt-Bastel-Tipps, plus "Bonus" Tipp.
Mehr erfahren
Tote-Erde-Paste
Base-Gestaltung
Sand, Schotter, Gras, Wüste, Wasser, Eis und Schnee. Die Liste ist schier endlos...
Mehr erfahren
Dunkelstadt - Umbau des Moduls 17 (Felsentor)
Eine Geheimtür hinter dem Wasserfall? Klischeehaft aber cool!
Mehr erfahren
Aus Krähennest mach Bugkastell
Ein Bausatz wird zweckentfremdet...
Mehr erfahren
Umbau der Zwergenfestung
Bring zusammen, was zusammen gehört...
Mehr erfahren
Dunkelstadt - Wie entferne ich eine Wand
Du benötigst bei Deinem Dunkelstadt-Modul eine weitere Türöffnung? Kein Problem!
Mehr erfahren